Geschichte

Die Gründungsversammlung der Landesgruppe Bayern fand am 25.10.1947 im Cafe Wimmer in der Dechbettenerstr. 6 in Regensburg statt.

Der Hauptsitz des Vereins für Deutsche Spitze war zu dieser Zeit in Köln am Rhein. Von dort nahm ein Beauftragter an der Gründungsversammlung teil, der den Sinn des Zusammentreffens wie folgt beschrieb: "Infolge der Zonenaufteilung unseres Vaterlandes und der damit bestehenden schwierigen Reise- und Postverbindung ist es dringen erforderlich, eine Landesgruppe zu gründen, um ein leichteres ersprießliches Zusammenarbeiten zu erzielen."

Auch wenn folgendes Ereignis nicht nur für die Gruppe Bayern, sondern für den gesamten Verein für Deutsche Spitze ein herausragender Eckpfeiler war, sei es an dieser Stelle erwähnt: Im Jahr 1952 wurde das 1. Nachrichtenblatt des Vereins herausgegeben, der Vorreiter unserer jetzigen Vereinszeitschrift „Der Deutsche Spitz“.

Am 06.02.1985 entstand unter der Schirmherrschaft der Landesgruppe Bayern für die im nördlicheren Bayern ansässigen Spitzliebhaber unter Vorsitz von Erika König die Ortsgruppe Nürnberg-Fürth-Erlangen. Etwas später wurde auch noch eine Ortsgruppe München-Süd gegründet, deren Vorsitzender Klaus Schneider war.

Die Ortsgruppe Nürnberg-Fürth-Erlangen existierte jedoch nicht lange. Sie wurde wieder aufgelöst.

Die Ortsgruppe München-Süd wurde am 13.12.1987 zur selbständigen Gruppe München erklärt. Die Landesgruppe Bayern wurde in Gruppe Bayern umbenannt. Seitdem sind beide Gruppen gleichgeschaltet und nebeneinander aktiv.

 

Folgende Vorsitzende haben die Geschicke der Gruppe Bayern gelenkt:

1947 – 1951:            Fritz Zintl, Regensburg
1951 – 1955:            Fanny Reisinger, Mühldorf am Inn
1955 – 1960:            Maria Knoll, München
1960 – 1966:            Willy Wintzheimer, Behringersdorf
1966 – 1970:            Paul Engelhardt, Niedermauk
1970 – 1972:            Willy Wintzheimer, Behringersdorf
1972 – 1983:            Otto Stößner, Tuchenbach
1983 – 1989:            Emmi Schellberg, Stein/Mfrn.
1989 – 2007:            Gerda Kastl, Nürnberg
2007 – lfd.:                Friderike Pelikan, Wendelstein

 

Aus den Reihen der Mitglieder der Gruppe Bayern gingen bislang 4  Spezialzuchtrichter hervor:

  • Peter Machetanz
  • Inge Lendermann, bereits verstorben
  • Gerda Kastl
  • Petra Schultheiß